Daniel Hope. 1.220 Takte gegen Krebs. 23.11.2018. Stadthalle PDF Drucken E-Mail

daniel_hope_web_header_l3.jpgDaniel Hope und l'arte del mondo spielen Antonio Vivaldi: Die Vier Jahreszeiten, Vivaldi Recomposed by Max Richter: The Four Seasons.
Der 7-fache Klassik-Echo Preisträger Daniel Hope gilt als einer der weltbesten und bekanntesten Violinisten. Er ist ein Schüler von Yenuhin Meduhin und er ist auf den ganz großen Bühnen der Klassikwelt zuhause. 
Mit dem Orchester l'arte del mondo wird er für das NCT Die Vier Jahreszeiten von  Anotonio Vivaldi sowie Vivaldi Recomposed von Max Richter: The Four Seasons aufführen.

Hier können Sie Ihre Takt(e) / Tickets kaufen

Vivaldi's Vier Jahreszeiten hatten immer schon einen besonderen Platz im Leben und Musik-Reportoire von Daniel Hope. Es gehört zu den Musikstücken der letzten 300 Jahre mit dem wahrscheinlich größten Bekanntheitsgrad. Die Vier Jahreszeiten sind omnipräsent und wie kein anderes Teil unserer musikalischen Landschaft. Es ist in Warteschleifen genauso zuhause wie in den großen Konzertsälen.  

Vivaldi Recomposed by Max Richter, kann man als „Vier Jahreszeiten 3.0“ bezeichnen. Ohne die Instrumentierung zu verändern, holt Richter das Werk in die Jetztzeit und ermöglicht einer neuen Hörerschaft einen völlig neuen Zugang – mit gleichzeitigem Respekt vor dem Original und seiner Interpretationsgeschichte, so dass auch der erfahrene Klassik-Hörer seine Freude mit »Vivaldi Recomposed« haben wird.
Die Deutsche Grammophon-Veröffentlichung von Max Richters Vivaldi Recomposed mit Daniel Hope, die es auf Platz 1 der internationalen Klassik-Charts in 22 Ländern schaffte – gehört mit über 140.000 verkauften Exemplaren zu einer der meist-verkauften CDs eines klassischen Künstlers.
 
weiter >

Heidelberg aktuell Oktober Magazin