Highlights-Vorschau
9. Queer Festival Heidelberg ( 01.05.2017 bis 31.05.2017 ) Deutschlands erstes internationales Queer Festival. Ein ganzer Monat geprägt von Konzerten, Clubnächten, Filmen, Ausstellungen, Theater, Workshops, polit. Talks ect. zu den Themenfeldern sexueller und geschlechtlicher Vielfalt, Gender Equality und Diskriminierung.
Heidelberg und der Heilige Stuhl ( 21.05.2017 bis 22.10.2017 ) Päpste – Kurfürsten – Professoren – Reformatoren „Heidelberg und der Heilige Stuhl“ von den Reformkonzilien des Mittelalters bis zur Reformation Die Ausstellung im Kurpfälzischen Museum dokumentiert die Zeit des späten Mittelalters bis zur Reformation in der Kurpfalz und zeigt Bekanntes und weniger Bekanntes über Heidelberg und die Päpste, die Universität, ihre Professoren und Reformatoren, die Kurfürsten und ihre Gemahlinnen – in Zeiten größter Umbrüche in Kirche und Gesellschaft.
Heidelberger Schlossbeleuchtungen mit Feuerwerk ( 03.06.2017 bis 03.06.2017 ) Die legendären Schlossbeleuchtungen ziehen jedes Jahr Tausende von Menschen in ihren Bann – kaum eine andere Stadt bietet solch zauberhafte Nächte. Bengalische Leuchtfeuer tauchen das Heidelberger Schloss langsam in einen geheimnisvollen roten Feuerschein. So wie 1693, als die Truppen des Sonnenkönigs das Schloss und die Stadt niederbrannten und die heute weltberühmte Ruine zurück ließen. Danach beginnt der zweite Teil des Spektakels – das Brillant-Feuerwerk über dem Neckar. Romantik-Garantie!
Heidelberger Schlossfestspiele ( 17.06.2017 bis 04.08.2017 ) Die weltbekannte Schlossruine bildet die einzigartige Kulisse für die Heidelberger Schlossfestspiele. Auf drei Spielstätten erwartet Sie auch in der Sommersaison 2017 wieder ein abwechslungsreiches Theater- und Konzertprogramm. Im Schlosshof macht Wilhelm Hauffs Räuberbande „Das Wirtshaus im Spessart“ unsicher. Im Englischen Bau empfängt Thomas Freyers frecher „Froschkönig“ das junge (und jung gebliebene) Publikum. Der Musical-Klassiker „Kiss me, Kate“ von Cole Porter mit zahlreichen Evergreens wird in der turbulenten Inszenierung von Holger Schultze wiederaufgenommen. Und damit nicht genug: drei Konzerte stehen im Schlosshof auf dem Programm und laden zum musikalischen Schwelgen unter freiem Himmel ein.
Heidelberger Schlossbeleuchtungen mit Feuerwerk ( 08.07.2017 bis 08.07.2017 ) Die legendären Schlossbeleuchtungen ziehen jedes Jahr Tausende von Menschen in ihren Bann – kaum eine andere Stadt bietet solch zauberhafte Nächte. Bengalische Leuchtfeuer tauchen das Heidelberger Schloss langsam in einen geheimnisvollen roten Feuerschein. So wie 1693, als die Truppen des Sonnenkönigs das Schloss und die Stadt niederbrannten und die heute weltberühmte Ruine zurück ließen. Danach beginnt der zweite Teil des Spektakels – das Brillant-Feuerwerk über dem Neckar. Romantik-Garantie!
Heidelberger Schlossbeleuchtungen mit Feuerwerk ( 02.09.2017 bis 02.09.2017 ) Die legendären Schlossbeleuchtungen ziehen jedes Jahr Tausende von Menschen in ihren Bann – kaum eine andere Stadt bietet solch zauberhafte Nächte. Bengalische Leuchtfeuer tauchen das Heidelberger Schloss langsam in einen geheimnisvollen roten Feuerschein. So wie 1693, als die Truppen des Sonnenkönigs das Schloss und die Stadt niederbrannten und die heute weltberühmte Ruine zurück ließen. Danach beginnt der zweite Teil des Spektakels – das Brillant-Feuerwerk über dem Neckar. Romantik-Garantie!
19. Enjoy Jazz Festival ( 02.10.2017 bis 11.11.2017 ) Ornette Coleman, Wayne Shorter, Archie Shepp, Pharoah Sanders – Enjoy Jazz hat sich seit seiner Premiere im Jahr 1999 nicht nur als das größte, sondern auch als eines der wichtigsten Jazzfestivals in Deutschland etabliert. Jazz-Legenden finden hier ebenso eine Bühne wie avantgardistische Uprising Stars der Musikszenen − und dies in einem unglaublich vielfältigen Spektrum. Denn das Festival wird seinem Untertitel „Internationales Festival für Jazz und Anderes“ nicht nur durch einen atemberaubenden Stilmix gerecht: in über 70 Konzerten wird deutlich, dass die Grenzen zwischen Jazz, Weltmusik, Elektronik und Hip-Hop heute fließend sind und dass gerade der Jazz sich durch seine Offenheit definiert. Den theoretischen Über- und praktischen Unterbau zum Konzertgeschehen liefern Workshops, Matineen und Vorträge.
66. Internationales Filmfestival Mannheim-Heidelberg ( 09.11.2017 bis 19.11.2017 ) Aufregend, vielversprechend, jung – das Festival der Newcomer bietet talentierten Filmemachern ein inspirierendes Umfeld und stellt jedes Jahr noch unbekannte Regisseure vor, die alle eine starke persönliche Vision verfolgen. Aus über 1000 Einreichungen wählt das Festival jährlich 30 – 40 Filme von neuen Autoren aus – als echte Premieren. Das ganze Jahr über suchen das Auswahlkomitee und die Scouts die Welt nach diesen außergewöhnlichen Arbeiten ab. Jeder Film, der in Mannheim-Heidelberg präsentiert wird, erhält so die konzentrierte Aufmerksamkeit hunderter Branchenteilnehmer, Pressevertreter und der 60.000 Besucher.
Heidelberger Weihnachtsmarkt ( 27.11.2017 bis 22.12.2017 ) Eingebettet in die Altstadt, überstahlt vom weltberühmten Schloss, sind 140 weihnachtlich dekorierte Buden von internationalem Stimmengewirr umgeben. Die Atmosphäre ist einmalig – die Hütten schmiegen sich idyllisch an die historischen Plätze der Altstadt und bieten stimmungsvollen Lichterglanz auf einer der längsten Fußgängerzonen Europas.

Heidelberg aktuell Mai Magazin