Begegnungen I - Europa und das Slawentum
Standpunkte
Info
>> Stadthalle, Neckarstaden 24, 69117 Heidelberg (Plan)
21.04.2017 / 12:00 zu iCal hinzufügen
Tickets kaufen
Tickets bestellen (21.04.2017 / 12:00)

Mit seinem dritten Klaviertrio beendete Dvorák seine »slawische Phase« und wandte sich der mitteleuropäischen Kammermusik, insbesondere Brahms zu. Rachmaninow hingegen feiert das Slawentum im letzten Satz seiner 1893 entstandenen Suite op. 5 mit orthodoxem Choral und Glockengeläut. Das mittel-osteuropäische Programmdoppel ermöglicht auch ein Wiedersehen mit der jungen Pianistin Elisabeth Brauß, die als herausragende Stipendiatin 2016 in Erinnerung ist, und dem sich zu Recht spektakulär im internationalen Konzertleben etablierenden, 26-jährigen amerikanischen Geiger Benjamin Beilman.

Heidelberg aktuell März Magazin