Das Wirtshaus im Spessart
nach Wilhelm Hauff
Info
>> Schloss, Schlosshof, Schlossberg, 69117 Heidelberg (Plan) , Tel.06221/53 84-0 Eintrittskarte berechtigt zur kostenlosen Nutzung von Bus und Bahn im gesamten VRN Gebiet
29.06.2017 / 20:30 zu iCal hinzufügen
01.07.2017 / 20:30 zu iCal hinzufügen
02.07.2017 / 20:30 zu iCal hinzufügen
12.07.2017 / 20:30 zu iCal hinzufügen
13.07.2017 / 20:30 zu iCal hinzufügen
30.07.2017 / 20:30 zu iCal hinzufügen
31.07.2017 / 20:30 zu iCal hinzufügen
01.08.2017 / 20:30 zu iCal hinzufügen
03.08.2017 / 20:30 zu iCal hinzufügen
04.08.2017 / 20:30 zu iCal hinzufügen
VVK
HD-aktuell Ticketshop, (Verkauf nur übers Internet),
Tickets kaufen
Tickets bestellen (29.06.2017 / 20:30)
Tickets bestellen (01.07.2017 / 20:30)
Tickets bestellen (02.07.2017 / 20:30)
Tickets bestellen (12.07.2017 / 20:30)
Tickets bestellen (13.07.2017 / 20:30)
Tickets bestellen (30.07.2017 / 20:30)
Tickets bestellen (31.07.2017 / 20:30)
Tickets bestellen (01.08.2017 / 20:30)
Tickets bestellen (03.08.2017 / 20:30)
Tickets bestellen (04.08.2017 / 20:30)

»Vor vielen Jahren, als im Spessart die Wege noch schlecht und nicht so häufig als jetzt befahren waren, zogen zwei junge Burschen durch diesen Wald. Der eine war ein Zirkelschmied; der andere, ein Goldarbeiter, tat wohl jetzt eben seine erste Reise in die Welt. Der Abend war schon heraufgekommen, und die Schatten der riesengroßen Fichten und Buchen verfinsterten den schmalen Weg, auf dem die beiden wanderten. Der Zirkelschmied schritt wacker vorwärts und pfiff ein Lied. Aber Felix, der Goldarbeiter, sah sich oft ängstlich um. Wenn der Wind durch die Bäume rauschte, so war es ihm, als höre er Tritte hinter sich; wenn das Gesträuch am Wege hin und her wankte und sich teilte, glaubte er Gesichter hinter den Büschen lauern zu sehen." So beginnt Wilhelm Hauffs Märchen vom Wirtshaus im Spessart. Die düsteren Vorahnungen des jungen Goldschmieds erweisen sich als nur zu berechtigt. Die beiden Gesellen finden sich in einer Räuberschenke wieder und müssen waghalsige Abenteuer bestehen, um nicht bloß ihr eigenes Leben zu retten, sondern auch das der geheimnisvollen Gräfin, die von einer Verbrecherbande entführt worden ist. Stimmungsvolle Räuberpistolen, unheimliche Gespenstergeschichten und viel Lokalkolorit – in diesem Sommer verwandelt sich der Schlosshof in den sagenumwobenen Spessart.

Heidelberg aktuell Mai Magazin